Natürlich.

Biologisch. Frisch.

Die Pilze vom Biopilzhof.

Über uns

Keine Greenhorns –

aber leidenschaftlich grün.

Wir sind keine Greenhorns, sondern schon etwas länger im Geschäft.

Und das bereits seit 1997.

Kurzprotrait

Dürfen wir uns

kurz vorstellen?

Wir betreiben die Champignonzucht bereits seit 1997.

 

Unsere Leidenschaft und die stetig steigende Nachfrage nach ökologisch produzierten Cham­pignons waren Grund genug, den Betrieb 2003 komplett auf eine ökologische Produktion umzustellen. Seitdem werden unsere Pilze konsequent nach NATURLAND-Richtlinien gezüchtet! Zunächst ausschließlich der braune Champignon. Später kam auch der weiße mit in die Produktpalette. Mittlerweile können wir auf eine richtig kleine Biopilzhof-Familie blicken.  Zu den braunen und weißen Champignons werden heute auch Shiitake, Austernpilze und Kräuterseitlinge auf dem Biopilzhof gezüchtet.

 

Seitdem arbeitet der Biopilzhof nach den Verbandsricht­linien von NATURLAND und wird regelmäßig von zertifiziert.

 

Aber auch wenn wir schon viel erreicht haben, ruhen wir uns nicht aus. Wir arbeiten ständig an uns und versuchen die Pilze und die Produktion zu verbessern. Unser Substrat, das wir selber herstellen, ist natürlich ebenfalls nach NATURLAND-Richtlinien zertifiziert.

Das ist einmalig in Deutschland!

Team

Die Köpfe hinter den Pilzen

Unser Firmengelände

Im Grünen produzieren.

So geht ökologisch richtig!

Noch Fragen?

Vielleicht hilft unser Film.

Unser Firmengelände

Im Grünen produzieren.

So geht ökologisch richtig!

Natürlich.

Biologisch. Frisch.

Die Pilze vom Biopilzhof.

Wir betreiben die Champignonzucht bereits seit 1997.

 

Unsere Leidenschaft und die stetig steigende Nachfrage nach ökologisch produzierten Cham­pignons waren Grund genug, den Betrieb 2003 komplett auf eine ökologische Produktion umzustellen. Seitdem werden unsere Pilze konsequent nach NATURLAND-Richtlinien gezüchtet! Zunächst ausschließlich der braune Champignon. Später kam auch der weiße mit

in die Produktpalette. Mittlerweile können wir auf eine richtig kleine Biopilzhof-Familie blicken.  Zu den braunen und weißen Champignons werden heute auch Shiitake, Austernpilze und Kräuterseitlinge auf dem Biopilzhof gezüchtet.

 

Seitdem arbeitet der Biopilzhof nach den Verbandsricht­linien von NATURLAND und wird regelmäßig von zertifiziert.

 

Aber auch wenn wir schon viel erreicht haben, ruhen wir uns nicht aus.

Wir arbeiten ständig an uns und versuchen die Pilze und die Produktion zu verbessern. Unser Substrat, das wir selber herstellen, ist natürlich ebenfalls nach NATURLAND-Richtlinien zertifiziert.

Das ist einmalig in Deutschland!

Über uns

Keine Greenhorns –

aber leidenschaftlich grün.

Wir sind keine Greenhorns, sondern schon etwas länger im Geschäft. Und das bereits seit 1997.

Dürfen wir uns

kurz vorstellen?

Wir betreiben die Champignonzucht bereits seit 1997.

 

Unsere Leidenschaft und die stetig steigende Nachfrage nach ökologisch produzierten Cham­pignons waren Grund genug, den Betrieb 2003 komplett auf eine ökologische Produktion umzustellen. Seitdem werden unsere Pilze konsequent nach NATURLAND-Richtlinien gezüchtet! Zunächst ausschließlich der braune Champignon. Später kam auch der weiße mit in die Produktpalette. Mittlerweile können wir auf eine richtig kleine Biopilzhof-Familie blicken.  Zu den braunen und weißen Champignons werden heute auch Shiitake, Austernpilze und Kräuterseitlinge auf dem Biopilzhof gezüchtet.

 

Seitdem arbeitet der Biopilzhof nach den Verbandsricht­linien von NATURLAND und wird regelmäßig von zertifiziert.

 

Aber auch wenn wir schon viel erreicht haben, ruhen wir uns nicht aus. Wir arbeiten ständig an uns und versuchen die Pilze und die Produktion zu verbessern. Unser Substrat, das wir selber herstellen, ist natürlich ebenfalls nach NATURLAND-Richtlinien zertifiziert.

Das ist einmalig in Deutschland!

Die Köpfe hinter den Pilzen

Im Grünen produzieren.

So geht ökologisch richtig!

Noch Fragen?

Vielleicht hilft unser Film.

Über uns

Keine Greenhorns –

aber leidenschaftlich grün.

Wir sind keine Greenhorns, sondern schon etwas länger im Geschäft.

Und das bereits seit 1997.

Kurzprotrait

Dürfen wir uns

kurz vorstellen?

Wir betreiben die Champignonzucht bereits seit 1997.

 

Unsere Leidenschaft und die stetig steigende Nachfrage nach ökologisch produzierten Cham­pignons waren Grund genug, den Betrieb 2003 komplett auf eine ökologische Produktion umzustellen. Seitdem werden unsere Pilze konsequent nach NATURLAND-Richtlinien gezüchtet! Zunächst ausschließlich der braune Champignon. Später kam auch der weiße mit in die Produktpalette. Mittlerweile können wir auf eine richtig kleine Biopilzhof-Familie blicken.  Zu den braunen und weißen Champignons werden heute auch Shiitake, Austernpilze und Kräuterseitlinge auf dem Biopilzhof gezüchtet.

 

Seitdem arbeitet der Biopilzhof nach den Verbandsricht­linien von NATURLAND und wird regelmäßig von zertifiziert.

 

Aber auch wenn wir schon viel erreicht haben, ruhen wir uns nicht aus.

Wir arbeiten ständig an uns und versuchen die Pilze und die Produktion zu verbessern. Unser Substrat, das wir selber herstellen, ist natürlich ebenfalls nach NATURLAND-Richtlinien zertifiziert.

Das ist einmalig in Deutschland!

Team

Die Köpfe hinter

den Pilzen

Unser Firmengelände

Im Grünen produzieren.

So geht ökologisch richtig!

Noch Fragen?

Vielleicht hilft

unser Film.